Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos

 

Tel.:

08252 2228

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Unsere Preise: Wir kalkulieren fair und garantiert ohne Überraschungen.

 

Unsere Leistungen

Stilsicher ausbauen: Darauf können Sie sich verlassen.

 

Unsere Philosophie

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Natürliches Raumklima mit Bodenbelägen aus Schurwolle, Mais, Kokos und Sisal

 

Neben einer Auswahl an Teppichboden aus 100 % IWS Schurwolle finden Sie auch alternative Bodenbeläge aus Sisal und Kokos. 

 

 

 


Wohngesunde Teppichböden aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen sind Bodenbeläge aus Schurwolle, Kokos und Sisal. Die natürlichen Eigenschaften der Fasern regulieren die Luftfeuchtigkeit im Raum und sorgen so für ein gesundes Wohnklima. 

Eine Wohltat für den Rücken ist der hohe Gehkomfort, denn Sie gehen wie auf einem Luftpolster. Und sollte ein so langlebiger Naturbelag nach Jahren entsorgt werden müssen, so sind diese Pflanzenfasern kompostierbar. 
Wir beraten Sie gerne über die Gestaltung Ihres Fußbodens. Und neben der guten und freundlichen Beratung, dürfen Sie natürlich noch etwas mehr erwarten: Wir verlegen Ihren Fußboden auf Wunsch fachgerecht bei Ihnen zuhause. 

 
 
 

Bambus - das härteste Gras der Welt 

                                              

Geringe Quell- und Schwindmaße, extreme Dichte und wegen der hohen Oberflächenhärte sehr belastbar, dazu als schnellstwachsendste Pflanze der Welt besonders ökologisch - Parkett aus Bambus hat gleich eine ganze Reihe an beeindruckenden Vorteilen.
Bambusparkett wird aus dem Stamm der Bambussorte "Phyllostachus Pubescens" hergestellt. Ursprünglich kommt diese zur Familie der Grasgewächse (Gramineen) gehörende Pflanze aus China.
Als Grasgewächs enthält Bambus keine Harze und Gerbsäuren, die Materialeigenschaften von Bambus sind auch deshalb sehr bemerkenswert: So übertrifft die Härte sogar die von Eichenholz (ø 3,4) und liegt bei ca. 4 kp/mm2.
Für welches Einsatzgebiet?                                                                                                                     Das charakteristische Muster der Stämme mit den regelmäßigen Verdickungen setzt sich auch in der Struktur des Fußbodens durch, wodurch sich Bambusparkett deutlich von herkömmlichen Parkettböden abhebt. Durch die extrem harte Oberfläche und die lange Lebensdauer ist das Bambusparkett ein Boden, der auch unter intensiver Nutzung sehr lange hält. Die sehr dichte Zellstruktur verhindert zudem, dass das Parkett bei kurzfristigen Raumklimaschwankungen seine Formstabilität verliert.

 
 
 

Linoleum - Traditionell bewährt


Linoleum ist ein traditioneller, seit weit über 100 Jahren bekannter und bewährter Bodenbelag. Das Wort setzt sich aus dem lateinischen linum (Leinen) und oleum (Öl) zusammen.
In den letzten Jahrzehnten von synthetischen Bodenbelägen fast verdrängt, erlebt Linoleum aufgrund seiner hervorragenden technischen Eigenschaften eine vielbeachtete Renaissance.
Das allgemein gestiegene Umweltbewusstsein trägt ebenso dazu bei, dass dieses Naturprodukt heute gefragt ist, wie nie zuvor. Denn es besteht fast ausschließlich aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen. Im Wesentlichen ist dies ein Gemisch aus Kork- und Holzmehl sowie Leinöl und verschiedenen Harzen. Hinzu kommen mineralische Farbstoffe (Erd- und Mineralfarben) sowie als Trägermasse ein Gewebe aus Jutefasern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Raumausstattung/Bodenleger